Probleme

Wie beim Eigenhaar können auch bei Zweithaar bei falscher Pflege einige Probleme auftreten. Zweithaar ist sehr sensibel und in einigen Punkten sogar empfindlicher als Eigenhaar. Die am häufigsten auftretenden Probleme sind in den gleichnamigen untergeordneten Rubriken mit Ursachen und Lösungsmöglichkeiten aufgeführt.

Ein häufiges Problem in Verbindung mit Zweithaar ist das Auftreten von Druckstellen. Sie entstehen an Punkten mit mehreren Materialschichten übereinander, so etwa an Nähten oder Klebestellen. Auch eingesetzte Stäbchen für eine bessere Konturierung können Verursacher sein. Dieses Problem kann von einem HAIRFAX Spezialisten schnell behoben werden durch Entfernen der drückenden Einsätze oder Beseitigen der Materialhäufung.

Bei falscher Anwendung von Befestigungstechnik kann es zu Schädigungen des Eigenhaars kommen. Etwa bei Micropoint oder Weaving entsteht leicht ein zu großer Zug an den Haarwurzeln. Auch Hitze oder Chemikalien beim Lösen der Befestigung schädigen das Haar. Belastungen gegen die natürliche Wuchsrichtung des Haares führen zu Entzündungen der Haarfollikel. Bei diesen Problemen empfehlen wir das Nexi System. Bei der Befestigung wird dasHaar weder mit Hitze noch mit Chemikalien in Kontakt gebracht, es herrscht kaum Zug auf den verlinkten Haaren und die natürliche Wuchsrichtung kann beibehalten werden.